Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tophotel Opening Award – Die Top Newcomer des Jahres 2018

Dienstag, 02.04.19

Landsberg am Lech/Unterschleißheim, 2. April 2019. Die Entscheidung ist gefallen: Tortue Hamburg, Liberty Bremerhaven, 25hours Hotel The Circle Köln, Werdenfelserei Garmisch-Partenkirchen und Sander Hotel Koblenz heißen die Gewinner des Tophotel Opening Awards 2018, in dessen Rahmen die besten Hoteleröffnungen des vergangenen Jahres in fünf Kategorien ausgezeichnet wurden. Der Sonderpreis Exceptional ging an das Upcycling Hotel Alles Paletti in Rövershagen bei Rostock.

Das Infinity Hotel & Conference Resort Munich war in diesem Jahr Schauplatz des zum achten Mal verliehenen Branchenawards. Rund 100 Branchenvertreter verfolgten am 1. April die Preisverleihung. Nominiert waren insgesamt 14 Hotels in den Kategorien Boutique, First Class, Leisure, Design und Budget. Hauptpartner des Awards ist die Dekra.

Welche Projekte ragen aus der Flut der Newcomer heraus? Mit dieser Frage haben sich Tophotel-Redaktion und Jury in einem zweistufigen Auswahlverfahren auseinandergesetzt. Die Expertenjury besetzt verschiedene Fachgebiete wie Architektur, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit oder Marketing und wurde in diesem Jahr durch zwei erfahrene Hoteliers verstärkt.
Ermittelt wurden die Gewinner schließlich im Rahmen einer Jurysitzung am 11. Februar in Stuttgart.

Die Gewinner des Tophotel Opening Award 2018

Der erste Platz in der Kategorie Boutique wurde an das Tortue Hamburg verliehen. Im restaurierten Stadthöfe-Quartier wurde im Sommer 2018 mit dem Newcomer ein Haus eröffnet, das sich mit seinen 126 Zimmern als Boutiquehotel versteht und zugleich eine umfangreiche und ausgefallene Gastronomie offeriert. Allein die „Bar Noir“ bietet auf 220 Quadratmetern – inklusive Außenplätzen – Raum für 150 Gäste.
Ebenfalls nominiert waren in dieser Kategorie das Ruby Coco Düsseldorf und das Beyond by Geisel München.

In der Kategorie First Class setzte sich das Liberty Bremerhaven gegen das Panoramahotel Waldenburg durch. Das ausgefeilte Storytelling beginnt im Liberty Bremerhaven bereits an der Fassade. Dabei bleibt die an ein Schiff erinnernde Architektur nur der erste Hinweis auf ein Thema, das sich im Interior des Hotels stringent weiterzieht: die Geschichte der Auswanderer, die vom örtlichen Kai in eine neue Welt starten wollten.

25hours Hotel The Circle Köln – so heißt der Gewinner in der Kategorie Design. In dem spektakulären Halbrundbau checken Gäste seit dem vergangenen Sommer ein. Die Zimmer, die zum kreisrunden Innenhof liegen, schaffen durch die offene Raumgestaltung ein futuristisches Flair. Dazu trägt nicht zuletzt der hauseigene Roboter in der Lobby bei. Nominiert waren ebenfalls das Jaz in the City Stuttgart sowie das Niu Cobbles Essen.

Drei ebenso unterschiedliche wie erfolgsversprechende Konzepte lieferten das Upstalsboom Wellness Resort Föhr, die Werdenfelserei Garmisch-Partenkirchen und das Arborea Marina Resort Neustadt in der Kategorie Leisure. Durchgesetzt hat sich die Werdenfelserei vis-à-vis der Zugspitze, mit der sich Inhaberfamilie Erhardt ihren ganz persönlichen Traum von einem Hotel in Vollholzbauweise erfüllte. Dem Konzept gelingt zudem der Brückenschlag zwischen Tradition, Moderne und Gastfreundschaft.

Die Trophäe in der Kategorie Budget wurde in diesem Jahr an das Sander Hotel Koblenz verliehen. Nachvollziehbar, dass das Budget-Designhotel seinen Gästen die Produkte aus der hauseigenen Lebensmittel-Manufaktur anbietet, aber das Management will auch mit anderen Features überzeugen, wie mit der großzügigen Chill-out-Area im Außenbereich. Ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis gehört zur Politik des Hauses.
Nominiert waren in dieser Kategorie ebenfalls das Prizeotel Hamburg-St. Pauli und das Motel One Lübeck.

Sonderpreis Exceptional

Einen Sonderpreis vergab die Jury in diesem Jahr in der Kategorie Exceptional an das Upcycling Hotel Alles Paletti in Karls Erlebnisdorf in Rövershagen bei Rostock. In diesem Haus finden sämtliche Gegenstände ein neues Zuhause, die sonst womöglich auf dem Sperrmüll gelandet wären. So avanciert ein alter Schlitten zum Badregal, Europaletten bilden die Betten und ausgemusterte Stühle dienen als Treppe.

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des Fotos den Bildnachweis an.

Foto: Melanie Gotschke

Bild: https://cloud.holzmann-medien.de/index.php/s/3fXMSVZIug2qVKU
Gute Stimmung bei den Gewinnern nach der Verleihung des Tophotel Opening Awards, mit dem jährlich die besten Hotelneueröffnungen in Deutschland prämiert werden.

Pressekontakt & weitere Auskünfte:
FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG GMBH
Nina Fiolka, Chefredaktion Tophotel
Johann-Arnold-Straße 32b
D-86899 Landsberg am Lech
Tel. +49 8191 94716-24
nina.fiolka@freizeit-verlag.de

Wir freuen uns über eine Veröffentlichung unter Nennung der Quelle.

Download der Pressemitteilung als PDF

Foto: Melanie Gotschke
Gute Stimmung bei den Gewinnern nach der Verleihung des Tophotel Opening Awards, mit dem jährlich die besten Hotelneueröffnungen in Deutschland prämiert werden.